Divepoint Meedhupparu

DP Logo 120 meedhupparu
meedhupparu divepoint

Die Tauchplätze

Die Tauchplätze

Raa Atoll

Das Raa-Atoll ist neben dem Lhavyiani-Atoll, eines der am weitesten im Norden gelegene Resort-Atolle der Malediven. Die angefahrenen Divespots sind dementsprechend unberührt.
Lasse dich begeistern von dieser unberührten Unterwasserwelt und freue dich auf Schildkröten, Napoleons, Haie & Co.
Wir haben das ganze Jahr Mantas im Raa Atoll.

Unsere Top 6 - Tauchplätze

manta divesites

Labyrinth

Labyrinth

 

Der Tauchplatz befindet sich gleich an der Insel. Das langezogene Riff mündet in eine Ecke des Kanals. Hier lassen sich etliche Highlights beobachten. Mit etwas Glück entdeckt Ihr Schaukelfische, Schildkröten und bunte Füsiliere. In der Strömung tummeln sich Weißspitzenhaie, Adlerrochen, Napoleons und je nach Saison kommen auch Mantas an das Riff. Ein sehr schöner Tauchplatz sowohl für Anfanger als auch alte Hasen.

Entfernung: 5 Minuten
Strömung: niedrig - mittel
Tiefe: 5 – 25 m
Schwierigkeitsstufe: leicht - mittel
Labyrinth

The Wall (Vandhoo Kanuoli)

The Wall (Vandhoo Kanuoli)

 

Entfernung: 40 Minuten
Sehr schönes Riff mit starkem Korallenbewuchs, die Riffkante liegt auf etwa 10 m, danach kommt eine Steilwand mit Überhängen und Höhlen von 10 m bis 60 m. An der beeindruckenden Steilwand finden sich gelbe und rosa Weichkorallen (letztere sind eine Besonderheit dieses Riffs, neben der auch ansonsten beeindruckenden Kulisse) sowie große Gorgonien.
Der große Fischreichtum zeichnet sich durch große Napoleons, Adlerrochen, Schildkröten am Riffdach und an der Kante, bis zu 2 m große Riesen-Thunfische, Schwärme von Wimpelfischen, Schnappern, Füsilieren und Barschen aus. Im Sommer ist dies einer der Manta-Points, bei denen man lange Zeit mit diesen beeindruckenden Tieren verbringen kann.
Strömung: niedrig - mittel
Tiefe: 5 – 60 m
Schwierigkeitsstufe: einfach – mittel - schwer
Vandhoo TheWall

Kottefaru Kammati

Kottefaru Kammati

 

Entfernung: 40 Minuten
Sehr schönes Riff mit beeindruckendem Korallenbewuchs, die Riffkante liegt auf etwa 7 m, danach gibt es eine Steilwand mit Überhängen im Bereich von 20 bis 50 m. Die Wand ist mit gelben Weichkorallen und Gorgonien bewachsen. Man trifft an diesem Tauchplatz des öfteren große Napoleons, Adlerrochen, Schildkröten, große Thunfische. Schwärme von Schnappern, Wimpelfischen, Füsilieren und Barschen. Im Sommer besteht hier die Möglichkeit auch Mantas zu treffen.
Strömung: Niedrig - Mittel
Tiefe: 3 – 50 m
Schwierigkeitsstufe: Einfach – Mittel - Schwer
KottefaruKanmathi

Fenfushi Thila

Fenfushi Thila

 

Entfernung: 45 Minuten
Kleineres Thila mit einem Topriff auf 3 m, das bis 45 m abfällt. Schöne Überhänge auf 14 m bis 28 m. Hier beobachtet man große Thunfische, Rotzahndrücker, Süßlippen, Muränen, Blaustreifen-Schnapper, Napoleon, Schildkröten, Zackenbarsche und Makrelen. Oftmals auch große Schwärme von Glasfischen. Auf dem Topriff sieht man Anemonen, Wimpelfische und bärtige Drachenköpfe.
Strömung: niedrig
Tiefe: 5 – 45 m
Schwierigkeitsstufe: einfach - mittel
Fenfushi

SOLAR CORNER

SOLAR CORNER

 

Entfernung: 60 Minuten
Dieser Tauchplatz bietet die Gelegenheit, Mantas in unmittelbarer Naehe zu beobachten. Die Putzerstation liegt am westlichen Rand des Raa Atolls. Das Riffdach beginnt auf 10 m, die Putzerstation liegt auf  nur 15 m. Neben den spektakulären Mantas trifft man auch oft Weißspitzen- und Ammenhaie an.
Strömung: niedrig
Tiefe: 10 – 30 m
Schwierigkeitsstufe: einfach - mittel
Solar Corner

Das Hausriff

Das Hausriff

 

Unser weitlaufiges Hausriff ist ideal für Nachttauchgänge sowie gemütliche Wiederholungstauchgänge. Das Riff beginnt bei 5 Meter und fällt flach bis auf circa 22 Meter ab. Vorgelagert befinden sich verschiedene kleine Thilas die ab 14 Meter beginnen. Hier gibt es viel zu entdecken, Muränen, Stachelrochen, Rotfeuerfische, Nacktschnecken u.v.m.

Das Nagili Thila liegt nur unmittelbar vor dem südlichen Hausriff ist ein sehr schönes Riff und ein sehr schöner Tauchgang um unsere neuen Unterwasser Scooter von Bonex mal auszuprobieren.

Wegen der Strömungen bitte mit der Basis absprechen.
hausriff