Divepoint Hudhuran Fushi

DP Logo 120 hudhuran fushi
header tauchen

Die Tauchplätze

Die Tauchplätze

Nord Male Atoll

Hudhuran Fushi liegt an der Ostseite des Nord-Male-Atolls, direkt an einem Kanal am äußeren Riff. Die perfekte Lage dieser Insel bietet Euch ein Hausriff sowie viele Tauchplätze, die einfach und schnell mit dem Dhoni erreichbar sind.

Beim Tauchen könnt Ihr die gesamte Palette der einmaligen Unterwasserwelt der Malediven erkunden. An den zahlreichen Riffen rund um die Insel begegnet Ihr unter andrem Weißspitzen-Riffhaien, Ammenhaien, Schwarzspitzen Riffhaien, Grauhaien, Leopardenhaien, Schildkröten, Napoleons, Mobulas, Adler- und Stachelrochen, großen Schulen von tropischen Fischen, Zackenbarschen und Muränen.

Von Mai bis Dezember kann man sogar Mantas um die Tauchplätze herum antreffen.

Unsere Top 3 - Tauchplätze

tauchen2

Aquarium

Aquarium

 

Der Tauchplatz befindet sich gleich an der Insel. Das langezogene Riff mündet in eine Ecke des Kanals. Hier lassen sich etliche Highlights beobachten. Mit etwas Glück entdeckt Ihr Schaukelfische, Schildkröten und bunte Füsiliere. In der Strömung tummeln sich Weißspitzenhaie, Adlerrochen, Napoleons und je nach Saison kommen auch Mantas an das Riff. Ein sehr schöner Tauchplatz sowohl für Anfanger als auch alte Hasen.

Entfernung: 5 Minuten
Strömung: niedrig - mittel
Tiefe: 5 – 25 m
Schwierigkeitsstufe: leicht - mittel
Aquarium

Manta Point

Manta Point

 

In der Saison ist hier der Name Programm. Die friedlichen Planktonfresser lassen sich an der 14-20 m tiefen Putzerstation des langgezogenen Riffes aus nächster Nähe bestaunen. Und wenn die Mantas sich mal nicht blicken lassen, gibt es Adlerrochen, Haie, Schildkröten, Napoleons und Mobulas.

Entfernung: 45 Minuten
Strömung: niedrig - mittel
Tiefe: 7 – 30 m
Schwierigkeitsstufe: leicht - mittel .
Manta Point

Palm Reef

Palm Reef

 

Das flach abfallende Riff ist ideal für Anfänger und Fortgeschrittene. Es gibt viele große Korallenblöcke, hier sehen wir nicht selten Ammenhaie, Baby Weißspitzenhaie und Schwarzspitzenhaie. Weiterhin könnt Ihr Büffelkopfpapageifische, Schildkröten und Mobulas treffen. Wenn Manta-Saison ist, besteht am Palm Reef auch die Chance, dass Euch die großartigen Riesen über den Weg schwimmen.

Entfernung: 15 Minuten
Strömung: niedrig - mittel
Tiefe: 5 – 30 m
Schwierigkeitsstufe: leicht - mittel
Palm Reef